Neuigkeiten

Dürer war hier. Eine Reise wird Legende

07.07.2021 09:00

Dürers Reise in die Niederlande und nach Aachen 1520-1521

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dürer war hier 

Eine Reise wird Legende

Suermondt-Ludwig-Museum Aachen
18. Juli bis 24. Oktober 2021

 

 

 

Als letzten Teil der Trilogie „Dürer – Karl V. – Aachen“ präsentiert das Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen vom 18. Juli bis 24. Oktober 2021 die Ausstellung „Dürer war hier. Eine Reise wird Legende“. Sie nimmt den Besucher mit auf eine Zeitreise 500 Jahre zurück in die faszinierende Welt Albrecht Dürers. Seine Reisenotizen überliefern, wie Dürer lebt, wen er trifft, was ihn begeistert. Von 1520-1521 bereist der Renaissancekünstler die damaligen Niederlande und das Rheinland. Aachen besucht er im Oktober 1520 zur Krönung Karls V. und im Juli 1521 auf seiner Heimreise. 

 

Die Ausstellung zeigt über 190 Exponate aus internationalen Sammlungen – Zeichnungen, Gemälde, Grafiken, Skulpturen und Außenflügel eines Altarbilds nebst historischen Dokumenten wie Briefen, Karten, Mode. Rund 90 Meisterwerken Dürers werden zusätzlich 90 Werke von Zeitgenossen und Nachfolgern zur Seite gestellt, die Dürer auf seiner Reise traf oder inspirierte, u.a. Quinten Massys, Joos van Cleve, Lucas van Leyden, Jan Gossart, Jan Mostaert, Lucas Cranach d.Ä., Hans Holbein d.J. und Jan Brueghel d.Ä. Original-Blätter der historischen Reisebuch-Abschrift sowie historische Dokumente komplettieren die Schau zu einem nie zuvor in dieser Form zusammengetragenen kunst-, kultur- und gesellschaftshistorischen Gesamtbild.

 

LETTER Stiftung beteiligt sich mit der Leihgabe einer von Albert-Ernest Carrier-Belleuse geschaffenen Marmor-Büste Albrecht Dürers (zwischen 1860 und 1868) an der Ausstellung.

 

Begleitend erscheint im Michael Imhof Verlag ein deutschsprachiger Katalog mit 26 Essays und ca. 500 Abbildungen auf ca. 650 Seiten.

 

Ursprünglich sollte die Ausstellung im Oktober 2020 eröffnet werden, mußte jedoch pandemiebedingt auf den Sommer 2021 verschoben werden. Weitere Informationen zur Ausstellung entnehmen Sie bitte der Veranstaltungsseite des Museums. Das Suermondt-Ludwig-Museum organisiert die Ausstellung in Kooperation mit der National Gallery in London, wo sie im Anschluß in leicht modifizierter Form unter dem Titel „Dürer´s Journeys: Travels of a Renaissance Artist“ zu sehen sein wird.

 

 

Abb.
Albert-Ernest Carrier-Belleuse (Anisy-le-Château 1824 - 1887 Sèvres)
Albrecht Dürer
zwischen 1860 und 1868
Marmor / Kalksteinbüstenfuß
41,5 x 37,6 x 22,2 cm (Skulptur)
54,8 x 37,6 x 22,2 cm (Skulptur inkl. Büstenfuß)
Inv.-Nr. 2015.264
© LETTER Stiftung, Köln: Bonn, Jean-Luc Ikelle-Matiba

  

Zurück